Christian Rach

Das Genie Hinter den Rezepten
„… Mein Team und ich haben an den Rezepturen gefeilt und die Produzenten gesucht und gefunden, die mit besten Zutaten die Qualität liefern können, die man jetzt schmecken kann - wie wunderbar ist es doch, ein großartiges Pastagericht genießen zu können, das einen echten Wow-Effekt im Mund verschafft. Ich finde, es ist gelungen …"

Christian Rach’s Rezept für den einzigartigen Tellys TST Geschmack

Das Extra-Fünkchen Raffinesse schließlich steuert einer der leidenschaftlichsten, renommiertesten Köche Deutschlands bei, Christian Rach. Er und sein Team der Küchenpraxis lassen all ihre Erfahrung in jedes Detail der Rezepturen mit einfließen und erzeugen hierdurch eine Symphonie der Sinne, eine Genusserfahrung, die ihresgleichen sucht.

Warum ich bei Tellys TST dabei bin?

Ganz einfach: An Streetfood kommt man heute nicht mehr vorbei. Ich liebe zwar das gemeinsame Essen mit Familie oder Freunden, aber wenn man mal ganz ehrlich ist, es ist auch nicht jeden Tag möglich. Genauso wenig kann man aber auch nicht immer 10 oder 20 € fürs Essen ausgeben und Junkfood ist überhaupt nicht meins.

Tellys TST Macher setzen auf beste Qualität bei den Zutaten und der Herstellung, also natürlich keine Chemie und keine Geschmacksverstärker. Und sie legen Wert auf eine schöne Verbindung zwischen traditionellen und neuen Geschmäckern. Und genau das gibt es bisher nicht.

 

Mein Team und ich haben an den Rezepturen gefeilt und die Produzenten gesucht und gefunden, die mit besten Zutaten die Qualität liefern können, die man jetzt schmecken kann – wie wunderbar ist es doch, ein großartiges Pastagericht genießen zu können, das einen echten Wow-Effekt im Mund verschafft. Ich finde, es ist gelungen!

 

Mein ganz persönlicher Tellys Favorit ist übrigens die Cup: Mit Erdnüssen, Huhn und Koriander – mmhh lecker.

P.S.: Und die Verpackung ist 100% biologisch abbaubar.